Geschichten verbinden Menschen

Am Gründonnerstag verwandelte sich unsere Kirche in eine lange Tafel an der jeder Platz fand. Das wake up Team veranstaltete zum Gründonnerstag ein Agapemahl. An den voll besetzten Tischen, aßen und tranken, beteten und sangen: Männer und Frauen, junge und jung gebliebene - alle zusammen. Das griechische Wort Agape heißt soviel wie bedingungslose Liebe. Und diese Liebe Gottes war deutlich spürbar. Toll, dass sich alle so mutig darauf eingelassen haben. Die Geschichte des Passafestes - die Freiheitsgeschichte des Volkes Israles wurde durch Jesus im letzten Abendmahl erneuert. Jesus wollte, dass sich sein Wirken auf unsere eigene Lebengeschichte auswirkt. Brot und Kelch wurden zu Hoffnung und Versöhnung. Jeder wurde selbst Teil dieser jahrtausendealten Geschichte und die Geschichte wurde weitergeschreiben von Menschen die miteinander verbunden sind.