Posaunenchor

Aktuell

Der Posaunenchor wurde am 20. Juni 1963 von Wilhelm und Reinhardt Meinzer und 9 weiteren Männern gegründet und besteht zurzeit aus 13 Bläsern: 7 Trompeten, 3 Posaunen, Bariton, Euphonium und Tuba.

Neben den Einsätzen bei Gottesdiensten und Gemeindefesten spielen wir in Nachbargemeinden, Seniorenheimen und auf Gedenkfeiern. Außerdem veranstalten wir regelmäßig Konzerte und Abendmusiken und auch die Freizeit kommt bei uns nicht zu kurz.

Proben

Unter der Leitung von Peter Lemke probt der Chor Mittwochabends um 19:45 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Eggenstein gleich neben der Kirche.

Ausbildung

Seit 2011 gibt es eine Kooperation mit Leopoldshafen. Zur Zeit bekommen 5 Schüler der Eggensteiner und Leopoldshafener Grundschulen sowie eine Erwachsene von dem studierten Posaunisten Markus Bruschke Jungbläserunterricht.

Der Unterricht findet im Gemeindehaus in Leopoldshafen statt. Im Laufe der Ausbildung werden die Bläser in den Posaunenchor integriert.

Wenn Sie Interesse haben, ein Instrument zu lernen oder bereits vorhandene Kenntnisse auffrischen oder anwenden wollen, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Nächste Probe: Mittwoch, den 13.12.2017 um 19:30 Uhr

Und hier noch ein paar Impressionen aus dem Posaunenchor-Archiv:

„Luft nach oben“ Motto des DEPT in Dresden

Wenn jemand fragte: Wie war es beim Deutschen Evang. Posaunentag in Dresden, konnte ich nur antworten: Ein einzigartiges Erlebnis! So ging es sicher jedem, der dabei war. Als ca. 17500 Bläserinnen und Bläser das Posaunentags-Lied von Lothar Veit „Luft nach oben - für uns - durch uns – in die Welt hinaus“ anstimmten, spürte man förmlich, wie sich die Klänge im Dresdner Stadion nach oben ausbreiteten, als Hoffnung für unser Leben. Inmitten dieser großen Bläserschar wir als Eggenstein-Leopoldshafen Bläser dabei zu sein, war wirklich ein ergreifendes Erlebnis.
Auf die drei Tage, 3. - 5. Juni 2016 verteilten sich 19 Eröffnungs- und 27 Abendkonzerte, alle höchst interessant. Klassische und romantische Musik, Neue Geistliche Musik, Bläser und Orgel, von Bands und Bläserkreisen aus allen Himmelsrichtungen. Darunter war zu hören „blech and more“ von unserem Mittelbadischen Bläserkreis mit LPW Heiko Petersen. Zwei Abendkonzerte waren in unserer Auswahl: „Neue geistliche Musik“ für Chor und Blechbläser, bei dem auch unser Egg.-Leop. Bläserausbilder Markus Bruschke mitwirkte und „Big Band-Sound im Kirchenschiff“, einer Band aus Neustadt/Pfalz. Bläsermusiken und verschiedene Aktionen, EPiD-Stafette luden zum Verweilen auf Dresdens markanten Plätzen ein. Ein großes „Hallo“ gab es immer, Bekannte aus Nachbarchören zu treffen.
Ein besonderer Höhepunkt bildete am Samstag die Abendserenade am Elbufer, bei dem 3 Bläserchöre, verteilt auf beide Seiten der Elbe, bei herrlichem Wetter ein Konzert aus unserem „Gloria-Heft spielten. Dem Schluss Stück, der Feuerwerkmusik/G.F. Händel, folgte ein grandioses Feuerwerk am Elbufer, zur Überraschung für Bläser und Zuhörer. Sonntag, 9 Uhr Morgenblasen auf 100 Plätzen in Dresden, dann der ergreifende Schlussgottesdienst im Stadion, dies mitzuerleben, mitzublasen, wird noch lange nachwirken. Im 3. Vers des obigen Liedes heißt es: Von deinem Atem leben wir, du machst das Leben neu – wir müssen ausposaunen, worüber wir so staunen.

Am Sonntag dem 10.11.2013 beendete der Posaunenchor Eggenstein sein Jubiläumsjahr mit einem Festgottesdienst

Das Festjahr war von verschiedenen Konzerten geprägt. Angefangen von den „Brothers in Brass“, über das Konzert des Posaunenchors, gefolgt von Brass 4.1. bis hin zum Nordbadischen

Blechbläserensemble am Vorabend des Festgottesdienstes. In diesem wurde Reinhardt Meinzer für seine fünfzigjährige bläserische Tätigkeit im Posaunenchor geehrt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Landesposaunenwart Armin Schäfer bedanken, der uns bei der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes unterstütze. Weiter danken wir unserm Chorleiter Peter Lemke.

The Spirit of Brass

Herzliche Einladung zum Konzert des nordbadischen Blechbläserensembles anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Posaunenchor Eggenstein.

The Spirit of Brass - ein Konzert mit geistlicher und geistreicher Musik für Blechbläser

09.11.13 um 19:30 Uhr
in der evang. Kirche Eggenstein

Einen Tag später, am Sonntag, den 10.11.13,
feiern wir um 10 Uhr einen Festgottesdienst unter Mitwirkung des Landesposaunenwartes Armin Schäfer.

Auch hierzu laden wir recht herzlich ein.

 

50 Jahre Posaunenchor Eggenstein

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens veranstaltete der Posaunenchor Eggenstein am 6. Juni ein feierliches Konzert in der Eggensteiner evangelischen Kirche. Den zahlreichen Besuchern präsentierte der Posaunenchor ein abwechslungsreiches Programm, dessen Stücke und Komponisten jeweils vom Chorleiter Peter Lemke vorgestellt wurden. Unterstützung gab es in dem rund 90minütigen Konzert durch Pfarrer Christoph Lang an der Trompete, sowie durch vier eigene Jungbläser, die zudem ihre eigenen Stücke präsentierten. Auch der Projektchor, geleitet von Olga Falkenstern, trug mit seinen musikalischen Glückwünschen zu einem gelungenen Konzertabend bei. An dessen Ende würdigte das Publikum die spielerische Leistung des Posaunenchors mit großem Beifall und der vehementen Forderung nach einer Zugabe.  Bei freiem Eintritt wurde um Spenden für die hochwassergeschädigte Posaunenarbeit in Sachsen gebeten. Hierbei kamen insgesamt 1001,10 € zusammen. Hierfür herzlichen Dank.