Brilliantes Blechkonzert mit Brass 4.1 in der Evang. Kirche

Das Konzert des Blechbläserquintetts Brass 4.1 rund um den Grabener Profi-Posaunisten Günther Scherb war wie schon im vergangenen Jahr wieder ein Ohren- und Augenschmaus. Im Mittelpunkt stand diesmal bei tropischen Temperaturen die Pferdeoper "Hornsmoke" von Peter Schickele, die von den vier Herren plus Dame (darum der Name Brass 4.1) nicht nur machtvoll musiziert, sondern auch interessant inszeniert wurde. Nach zwei Zugaben war das kurzweilige Programm aus dem Wilden Westen leider schon wieder vorbei - doch es gibt Hoffnung: die fantastischen Fünf wollen nächstes Jahr gerne wieder nach Eggenstein kommen. Wir freuen uns darauf!