Zu Beginn der Konfi-Zeit gestaltet jede Konfirmandin und jeder Konfirmand eine Kerze. Die "personalisierte" Kerze brennt danach immer sonntags im Gottesdienst - vorausgesetzt, es zündet sie jemand an... ;-) 

Sie dient nicht - wie manche meinen - zur Anwesenheitskontrolle, sondern soll dem, der sie anzündet, dazu helfen: Ich bin da. Ich gehöre dazu. Ich bereite mich jetzt darauf vor, den Gottesdienst mit zu feiern. Jesus sagt: "Ihr seid das Licht der Welt!" Es lohnt sich, darüber nachzudenken.