KiGo plus – der „neue“ Kindergottesdienst

Seit über zwei Jahren gibt`s in unserer Kirchengemeinde wieder Kindergottes­dienst für Kinder ab ca. 4 Jahren. Dieser findet einmal im Monat am Sonntagvormittag statt. Wenn „KiGo plus-Tag“ ist, geht`s ziemlich rund im Gemeindehaus – und das ist super so!

Von 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr sind die Kinder eingeladen, zu kommen. Wer schon um 9:30 Uhr kommt, kann die erste halbe Stunde voll ausnutzen: Brettspiele spielen, basteln oder sich austoben. Anschließend treffen wir uns alle gemeinsam im Gemeindesaal. Dort singen wir fetzige Lieder, hören eine Geschichte aus der Bibel (mal als Theaterstück, mal mit Dias – oder was uns sonst einfällt), wir beten und erleben manchmal eine Aktion, die zum Thema passt. Nach ungefähr einer halben Stunde teilen wir uns dem Alter nach in zwei kleinere Gruppen auf. Dort beschäftigen wir uns nochmals kreativ mit dem Thema.

Zum Abschluss treffen wir uns nochmals, um – wie im „normalen“ Gottesdienst - gemeinsam das Vaterunser zu beten und ein Segenslied zu singen. Meist haben nun alle etwas Hunger und Durst bekommen, so dass Saft und Kekse schnell ihre Abnehmer finden. Außerdem ist dann noch Zeit, gemütlich etwas zusammen zu sitzen und zu erzählen, was einen gerade beschäftigt. Ende ist gegen 11:15 Uhr -  angenehm für Eltern, die parallel den Gottesdienst in der Kirche besuchen.

Wenn du Lust hast, einen tollen Vormittag mit uns zu erleben, komm vorbei! Ca. 12 begeisterte Mitarbeiter/innen freuen sich auf Dich!

Der nächste KiGo plus ist am Sonntag, den 20.10.2019 um 09:30 Uhr.

Krippenspiel 2018

Frieden auf Erden!

Für viele eine Zumutung. Ich weiß. Aber in Zu MUT ung steckt Mut drin. Und den haben alle die sich an Weihnachten auf den Weg zur Kirche machen. Denn wer schon mal hier war, weiß was ihn erwartet. Schon auf dem Weg zur Kirche fängt es an: es gibt öfter Regen als Schnee, alle Parkplätze belegt, wer zu Fuß kam, dem drückten die Weihnachtsschuhe fiese Wasserblasen. Vom Deo des Sitznachbar oder noch ätzender Stehnachbar bekomme ich Kopfschmerzen und wie die Person neben mir singt gefällt mir nicht. Mutig wer trotzdem kommt. Wer daran glaubt, dass zwischen Chaos und Stress töricht kichernd ein Weihnachtswunder sitzt.

Einen Moment nicht reden, nicht besser wissen, nicht witzeln, nicht spotten, nicht kennen, nicht einordnen. Sondern fürwahr halten. Wie die Weihnachtsgeschichte die wir sahen. Fast 30 Kinder spielten sie für die Festgemeinde. Sie mag so passiert sein. Oder ganz anders. Was aber wenn? Dann wären wir wie Visionäre, die eine Welt sähen, in der arme, hilflose Menschen Gottes Gesicht tragen. Dann kann Gott überall zur Welt kommen. In einem Stall, unter einer Autobahnbrücke, in einem einsamen Wohnzimmer im 13. Stock. Dann zeigt sich Gott nicht nur den Bestimmten, sondern jedem, unabhängig von seiner Religion, seiner Hautfarbe oder seiner Herkunft. Dann hängt Gottes Welt nicht von den Umständen ab. Engel singen auf Feldern, in Supermärkten, im Krieg.

Vielleicht wollte Gott vormachen, wie das geht: Mach dich verletzbar. Nur so bist du echt. Hab Vertrauen. Rechne nicht. Greif zu, wenn sich dir etwas bietet (und lerne, dass du nicht alles haben kannst). Bleib neugierig. Lache, wenn du lachen willst und weine, wenn du traurig bist. Vergiss die Wut nicht, sie gehört zu dir. Fürchte das Scheitern nicht. Frag, was du wissen willst. Spar dabei den Tod, Wunder und andere Alltäglichkeiten nicht aus. Liebe deinen Körper. Lass dich berühren, wenn du es willst. Wirf dich in die Waagschale des Lebens. Staune, zweifle, liebe. Halte vieles für möglich.  Wir sind ganz schön viele hier. Macht doch alle mal mit. Frieden auf Erden für möglich halten. Ein Jahr lang und nächstes Jahr sehen wir uns alle wieder. Hier an Weihnachten. Einige sind dann größer andere haben größere Geheimratsecken, wieder andere Wackelzähne oder mehr Falten. Das alles ist egal. Wir sind dann die, die an den Frieden glauben. In uns drin, um uns herum, soweit, einmal um die Welt.

Osterfest

Halleluja - wir feierten OSTERN!

Mit trinken, essen, spielen, basteln haben wir ein besonderes Fest gefeiert! Schau doch auch mal beim Kigo+ vorbei :) dein Kigo+-Team