Ein wohltuender Vormittag - das Frauenfrühstück

Freitagmorgen, 9:30 Uhr: Langsam füllt sich die „Bibliothek“ im Keller des Gemeindehauses mit Kaffee Duft und Frauen unterschiedlichen Alters, die sich rege austauschen.

Alle 14 Tage treffen wir uns um diese Zeit zum Frauenfrühstück; ei­ne sehr schöne Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, alte zu pflegen und sich bei ei­ner Tasse Kaffee oder Tee miteinander zu unterhalten. „Wir“, das sind 12-15 Frauen, die offen sind für Frauen, die gerne mal vorbeischauen wollen.

Unser Programm besteht aus gemeinsamem Singen neuerer peppiger Lieder, Gebet, Zeit zum Frühstücken und gemeinsam Lachen, Diskutieren usw. und einem 14-tägig wech­seln­­dem Programm. Dies kann ein Ausflug in den Botanischen Gar­ten sein, „Bi­bel teilen“, Buchvorstellungen, ein Fotografie Projekt rund um un­se­re Kirche oder die Organisation und Vorbereitung eines großen Frauenfrühstücks, wie wir es im März 2012 hatten. Gegen 11:30 Uhr endet unser Frühstück mit unserem traditionellen Segenslied.

Herzliche Einladung an Sie/Dich, uns unverbindlich zu besuchen – wir freuen uns auf Sie/Dich!

Hier die nächsten Termine:

 

Hier die nächsten Spiele-Termine:

- Termin nicht bekannt -
 
- Termin nicht bekannt -

 

 

Frauenfrühstück kreativ...

Auf künstlerische Art und Weise haben wir uns mit dem schwierigen Thema „Leiden und Sterben Jesu“ auseinandergesetzt. Nach einem Austausch über den Bibeltext aus Markus 15 betrachteten wir ganz unterschiedliche moderne Kreuzesdarstellungen. Diese Bilder wurden für uns zu einer Brücke zwischen unserem eigenen Leben im Jahr 2013 und dem Kreuzesgeschehen, das an Karfreitag ganz zentral ist.

Auf welche Art, mit welchem Material und in welchen Farbtönen könnte ein selbst gestaltetes Bild zum Thema aussehen? Das war die Herausforderung, vor der im Anschluss daran jede der Frauen stand. Hierbei sind lauter besondere und völlig unterschiedliche Kunstwerke entstanden, die zum Nachdenken anregen können. Vielleicht inspirieren sie auch Sie?