Goldenes Kronenkreuz für Dieter Wickert  

Im Rahmen des Gottesdienstes am 22. Juli 2012 wurde Dieter Wickert das Kronenkreuz der Diakonie in Gold verliehen. Die Auszeichnung wird für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten zum Wohl der Mitmenschen in Kirche und Diakonie vergeben. Pfr. Lang verwies in seiner Predigt auf den engen Zusammenhang von Glauben und Handeln, der sich in der Gemeinde auf vielfältige Weise widerspiegelt: "Lebe dein Leben zur Ehre Gottes und nimm Jesus als Vorbild", so die Botschaft des Sonntags.

Bei der späteren Ehrung hoben Harald Zuske, Vorsitzender der Diakoniestation Eggenstein-Leopoldshafen e.V., und Pfr. Lang einige Tätigkeiten von Dieter Wickert besonders hervor: seit seiner Konfirmation 1979 brachte er sich für mehrere Jahre als Konfi-Mitarbeiter und in der Jugendarbeit ein. Seit 1. September 1984 arbeitet er offiziell für die Evang. Kirchengemeinde Eggenstein, seit 1. Januar 1988 als Pfarramtssekretär (Gemeindefinanzen), seit 1990 als Kirchengemeinderat (über viele Jahre stellvertretender KGR-Vorsitzender und Mitglied des Finanz- und des Bauausschusses). Von 1996 bis 2011 war er Mitglied des Kuratoriums der Diakoniestation, und seit der Umwandlung der in einen eingetragenen Verein ist er nun Mitglied der (durch Satzung auf zehn Mitglieder beschränkten) Mitgliederversammlung, zudem war er von 1996 bis 2005 Mitglied des Vorstandes der Diakoniestation. Außerdem werden von ihm seit den 80er Jahren alle Sonntagsgottesdienste auf Tonträger aufgenommen, damit Gemeindeglieder, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen die Gottesdienste nicht mehr besuchen können, diese zuhause nachfeiern können. Dieter Wickert ist unser „Mann für alle Fälle“ – ein wandelndes Archiv und Lexikon und immer zur Stelle, wenn wir irgendwas nicht wissen oder brauchen oder wollen!

Bereits am vergangenen Mittwoch waren im Rahmen einer Mitarbeiterfeier der Diakoniestation Iris Bohlinger, Ingeborg Buhl-Röver und Doris Reitz-Müller für ihr diakonisches Engagement seit 1995 in der Nachbarschaftshilfe und in der Kurzzeitpflege mit dem Kronenkreuz der Diakonie in Silber geehrt worden.

MIt dem von Dieter Wickert selbst ausgewählten Lied "Nun jauchzt den Herren alle Welt! Kommt her, zu seinem Dienst euch stellt!" (EG 288, 1) wurde die Motivation der Geehrten noch einmal deutlich: es ist ein Dienst, der aus Liebe zu Gott geschieht, und nicht um bei Menschen Ehre zu erlangen. Und das gilt natürlich für alle Dienste in der Gemeinde, egal wie "groß" oder klein, sichtbar oder unsichtbar sie geschehen - wie gut, dass sich so viele an so vielen Stellen engagieren!