Das war sie, die Mitarbeiterfreizeit...

...und es waren natürlich die Highlights der ganzen vier Tage vom 8. bis 11. Juni 2017: Die opulenten Mahlzeiten bei unserer Jugendmitarbeiter-Freizeit in Bühl-Moos! Schon beim Vorbereitungstreffen im Mai wurde deutlich: Die Tage sind zu kurz für den Speiseplan, den die Jugendlichen selbst erstellt hatten. Ob Pizza oder Spätzle, Curry oder Ratatouille, Brunch am Morgen oder Käsekuchen als Mitternachtssnack - jede Mahlzeit wurde liebevoll und mit großer Expertise von einem kleinen Team der Mitarbeitenden selbst zubereitet! Dazwischen gab es thematische Einheiten zu den Themen "Ich und die Gruppe", "Umgang mit schwierigen Kindern", "Meine Rolle als Gruppenleiter" und vieles mehr. Da die Mitarbeitenden aus den Bereichen Kigo, Jungschar, Crossover und Kinderfreizeit alle schon einiges an Erfahrung mitbrachten, gab es immer wieder spannende Diskussionen rund um die Kinder- und Jugendarbeit. Kein Abend verging ohne "Werwolf" in dem schönen Häuschen in Bühl-Moos mit super Küche. Am Samstagnachmittag flohen wir ins Bühler Schwarzwaldbad, weil es selbst den Klapperstörchen auf dem benachbarten Schulhausdach zu heiß geworden war, und tauchten eine Runde ab. Am Ende fuhren wir satt und weitergebildet nach Hause - mit neuen Rezepten für die Küche und für die Kinder- und Jugendarbeit!